Erstellt am 11. März 2015

LENTOS Kunstmuseum – Angebote für Besucher mit eingeschränkter Hörfähigkeit

Umfassende Informationen, um Barrieren aus dem Weg zu gehen, finden sich auf der Website des Museums.

Darüber hinaus gibt es Führungen mit Gebärdendolmetscherin, Eintritt und Führung sind kostenfrei! Mobile Guides mit Videos in österreichischer Gebärdensprache stehen seit Oktober 2014 zur Verfügung. Dazu kann das eigene Smartphone oder Tablett verwendet werden, es stehen aber auch Tablets zur Ausleihe zur Verfügung. Wlan ist natürlich gratis! Dazu LENTOS-Direktorin Stella Rollig: „Chancengleichheit zu erhöhen ist ein wichtiges Anliegen des LENTOS Kunstmuseums, das sich als Motor der gesellschaftlichen Entwicklung in der Kulturstadt Linz versteht. Der ÖGS-Videoguide ist ein wichtiger Baustein im Angebot für unterschiedliche Besucherinnen und Besucher.“


Foto (Reinhard Haider): Führung mit Gebärdendolmetscherin im LENTOS