Erstellt am 2. April 2015

Was (be)hindert Sie an einem Museumsbesuch?

Als Asperger-Autist liegt meine Schwierigkeit im Museum darin, dass es für mich unangenehm ist, wenn viele Menschen dort sind oder der Lärmpegel sehr hoch ist.
Wolfgang

Inklusion bedeutet, einander zu begegnen. Diese Begegnungen sind vorbehaltlos und möchten dazu führen, dass sich jede/r ernst genommen, miteinbezogen und zugehörig fühlen kann, ungeachtet von Geschlecht, Hautfarbe, Alter, Leistung, ethnischer Herkunft oder Behinderungen.
Inklusion bedeutet, offene und gleichberechtigte Teilhabe an allen Bereichen unserer Gesellschaft und die Möglichkeit des wertfreien Äußerns von Wünschen und Gedanken.

Eine Fotostrecke von Julia Starke, Klagenfurt