Bildung aus der Lade. Gips · Lack · Schwefel. Die Heiligenkreuzer Daktyliothek

Begriff Manchmal kommt man mit Worten in Berührung, deren Bedeutung man nicht kennt oder mit denen man wenig bis nichts anfangen kann. Unvorbereitet fängt man mit dem Ausdruck nichts an und er bleibt völlig unverständlich. In Meyers Conversations … mehr

SICH MIT SAMMLUNGEN ANLEGEN. GEMEINSAME DINGE UND ALTERNATIVE ARCHIVE

Einige Gedanken zu Sammlungsstrategien von den Herausgeber/innen des gleichnamigen Sammelbandes Wie lässt sich ein Sammelband über das Sammeln präsentieren? Wir schlagen vor: mehrstimmig und im Gespräch. So fragen wir uns hier manchmal im Einklan … mehr

Mythos Glas: Überblick der verschiedenen Glassorten

Die Techniken zur Glasherstellung sind schon sehr alt und reichen bis in die Antike zurück. Zuerst wurde natürlich vorkommendes Glas verarbeitet. Schon um 1450 v. Chr. Glas aus  Quarzgestein, Pflanzenasche geschmolzen. Heutzutage sind Gläser, mit … mehr

Mythos Glas: Das Museumsglas

Interferenzoptisch entspiegelte Gläser, egal ob als Weißglas, Zweischeibensicherheitsglas oder Acrylglas sind die Königsklasse der Bildverglasung und gerade in musealen Ausstellungsflächen das Beste zur optimalen Bildpräsentation für einen unge … mehr

Mythos Glas: Praxistipps

Gewicht und Sicherheit Beim Einsatz von Glas in Bilderrahmen spielen nicht nur die Optik und der Schutz des Bildes eine Rolle, sondern auch sicherer und komfortabler Umgang bei Einrahmung, Transport und Hängung. Gewünscht ist meist ein splitterfrei … mehr

Das Inventar als Herzstück des Museums

Das Herz und das Alleinstellungsmerkmal des Museums ist seine Sammlung, diese ist jedoch nur dann museumsreif, wenn sie ordnungsgemäß inventarisiert ist: Die Erschliessung und Verwaltung des Bestandes bildet die Basis jeglicher Museumsarbeit. Von … mehr

Schadstoffe in Depot-Atmosphäre, Aufbewahrungs- und Transportbehältnissen

Allgemein wird angenommen, dass Objekte in Ausstellungen und im Depot keinen Schaden nehmen. Die Realität jedoch sieht anders aus. In Museen gibt es – neben den für Besucher zugänglichen Schaubereichen – in Depotgebäuden auch vielfältige Auf … mehr

ZOOM Sammlung: Trickfilme als digitale Museums-Sammlung

Das ZOOM Kindermuseum beherbergt eine spezielle Sammlung: Die stetig wachsende digitale Museumssammlung setzt sich aus Trickfilmen zusammen, die Kinder und Jugendliche seit 2001 bei ihrem Besuch im ZOOM Trickfilmstudio im Rahmen von Workshops mit Hil … mehr

Museumsstatistik – Welcher Typ sind Sie?

Seit dem Berichtsjahr 2014 gibt es eine österreichweite, international vergleichbare Museumsstatistik: Die Bestandsaufnahme als Basis für die Museumsstatistik wurden durch die vom Museumsbund Österreich und den in den Bundesländern mit Museumsang … mehr

Provenienzforschung III – im Internet und im Museum

Interessiert man sich für das Thema Provenienzforschung, so findet sich heute einiges zu diesem Forschungsfeld im Internet. Neben Einzelresultaten und Berichten von verschiedenen Institutionen gibt es auch generelle Leitfäden, verabschiedete Gesetz … mehr

Provenienzforschung II – ein Beispiel aus der Praxis

Seit der Gründung des Universalmuseums Joanneums im Jahr 1811 bilden Objekte aus dem heutigen Slowenien einen wesentlichen Bestandteil der numismatischen und archäologischen Sammlung des Museums. Dieser Umstand lässt sich durch die geopolitische L … mehr

Provenienzforschung I – Was ist sie und weshalb wird sie betrieben?

ICOM – International Council of Museums hat in den Ethischen Richtlinien eine Definition für Museen festgelegt, die unter anderem auch folgendes festschreibt: Die Aufgabe von Museen darin besteht, materielle Belege des Menschen und seiner Umwelt … mehr

Inventarisierung Schritt für Schritt

Nach: CIDOC Services Working Group: Inventarisierung Schritt für Schritt: Ein Objekt wird in die Sammlung aufgenommen. 1993 Schritt 1 Das Objekt wird in das Museum gebracht. Die Person, die ein Objekt in das Museum bringt, erhält eine Empfangsbest … mehr

Selbstevaluierungsfragebögen SiLK – SicherheitsLeitfaden Kulturgut

SiLK, der Sicherheits Leitfaden Kulturgut unterstützt Museen dabei, ihre Sicherheitsbereiche zu evaluieren, zeigt Tipps und Lösungen auf. Zu jedem Thema gibt es eine Einführung, einen Fragebogen und einen Wissenspool. Der Fragebogen bildet den ze … mehr

Was bewahren: am Anfang steht die Sammlungsstrategie

Die „Standards für Museen“ des Deutschen Museumsbunds definieren die museale Kernaufgabe Sammeln u. a. folgendermaßen: Die Sammlungen bilden das Rückgrat eines jeden Museums. Die Sammeltätigkeit von Museen lässt ein zielgerichtetes Handeln e … mehr