vorarlberg museum: Migration ist kein Thema mehr!

„Sie suchen Kleidung, sie suchen Schutz, sie suchen Nahrung und sie brauchen Geld. Hast du das?“ Fatih Özcelik, Vermittler im vorarlberg museum, Bregenz, beantwortete diese Fragen mit „Nein“. Dennoch hat er nicht aufgegeben, das Thema Migra … mehr

Schallaburg denkt Islam

Das Schloss Schallaburg liegt im südlichen Niederösterreich in der Gemeinde Schollach, südlich von Melk. Die Räumlichkeiten im Schloss fungieren schon seit langem als Fläche für Ausstellungen. 2017 wird die Ausstellung ISLAM geplant. Ab 17. M … mehr

Okzident trifft Orient im Steirischen Feuerwehrmuseum

Die Räume des Steirischen Feuerwehrmuseums Kunst & Kultur in Groß St. Florian werden mit zwei Sonderausstellungen pro Jahr und der Dauerausstellung bespielt. Das Motto „Feuer und Kunst, die explosive Mischung“ findet im Museum anhand vo … mehr

Unter fremdem Himmel. Aus dem Leben jugoslawischer Gastarbeiter/innen

Seit September ist im Volkskundemuseum in Wien eine Ausstellung vom Verein JUKUS zu sehen, die anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums des Anwerbeabkommen entstand. Die Ausstellung „Unter fremdem Himmel“ wurde von Joachim Hainzl und Handan Özbaş ku … mehr

UMF im UMJ – Menschen in Zeit und Raum

Das Ergebnis des Projekts „UMF im UMJ“ ist derzeit in den Räumlichkeiten des Archäologiemuseums in Eggenberg zu sehen. Durch die Idee von Projektleiterin Silvia Renhart und die Unterstützung von Abteilungsleiter Karl Peitler ist dieses Pro … mehr

Museum Fronfeste: Von hier. Und dort

Von hier. Und dort. Geschichte(n) von Migration und Integration im Salzburger Land Landesausstellung 20.16  Die Ausstellung „Von hier. Und dort.“ im Museum Fronfeste in Neumarkt am Wallersee beschäftigt sich mit Erinnerungen an vergangene Zeit … mehr

SchwarzÖsterreich

Seit April 2016 ist im Österreichischen Museum für Volkskunde in Wien die Ausstellung „Schwarz Österreich. Die Kinder Afroamerikanischer Besatzungssoldaten“ zu sehen. Das Volkskundemuseum nähert sich mit dieser Ausstellung einer Generation an … mehr

Sammelaktion zu Migration in Tirol

Unter dem Titel „Migrationsgeschichte in Tirol“ startete im März eine Sammelaktion in Innsbruck und den Tiroler Gemeinden. Die Aktion wird von der Initiative des Zentrums für MigrantInnen in Tirol (ZeMiT) und der Tiroler Landesmuseen geleitet u … mehr

Museum gehört auch zu Integration, aber das muss man eben auch wollen

Sham (31) ist im Nordirak/Kurdistan geboren und seit ihrem dritten Lebensjahr in Österreich. JS: Sham, was stellst du dir unter dem Begriff Museum und Migration vor? Sham: Ich stelle mir Ausstellungen vor, in der verschiedene Kulturen dargestellt … mehr

Zeit für das Museum ist Extra-Zeit. Es ist Luxus!

Ayfer, 37 ist in Bulgarien geboren, lebte auch in der Türkei und ist seit 2008 in Österreich. Julis Starke hat sie zum Interview gebeten. JS: Was denkst du, was könnten Gründe sein, warum Migrantinnen und Migranten nicht ins Museum gehen? Ayfe … mehr

NEUE NACHBARIN im LENTOS Kunstmuseum Linz

Seit Oktober 2015 stellt sich das LENTOS Kunstmuseum Linz der spannenden Herausforderung, seine Türen für Menschen, die ihre Heimat verloren haben, zu öffnen. Mit dem Format „Neue Nachbarn“ wurde ein offenes Vermittlungsangebot geschaffen – … mehr

Sag mir nicht, was ich haben will, sondern frag mich!

Jelena, 23, ist Austroserbin. Julia Starke hat sie zum Interview gebeten. JS: Wenn du Museum und Migration hörst, woran denkst du dann? Jelena: Die erste Assoziation ist für mich: eine Ausstellung über Migration in der Migrationsströme in Form … mehr

Vom Sehen und Sprechen: Deutsch lernen im Belvedere

Kreative und kommunikative Kompetenzen stärken, Neugierde wecken, Verständnis fördern oder aber auch Denkprozesse anregen: Das sind täglich die wesentlichen Aufgaben in der Kunst- und Kulturvermittlung. Im Zentrum der gängigen Praxis steht dabe … mehr

Vertriebene und Verbliebene Erzählen. Tschechoslowakei 1937–1948

Ausstellung im Österreichischen Museum für Volkskunde (10. Februar bis 10. April 2016) Die Ausstellung thematisiert die NS-Zeit in der Tschechoslowakei und die Vertreibung der deutschsprachigen Bevölkerung nach dem Zweiten Weltkrieg. Lebensgeschic … mehr

„Oberösterreich entdecken“ – ein Vermittlungsformat für Asylwerber/innen

Das OÖ. Landesmuseum bietet seinen Besuchern und Besucherinnen Einblicke in die Natur-, Kultur- und Kunstgeschichte Oberösterreichs. In Kooperation mit Organisationen, die Flüchtlinge betreuen, möchte das OÖ. Landesmuseum mit „OÖ entdecken“ … mehr

GEKOMMEN UND GEBLIEBEN. 50 Jahre Arbeitsmigration
Eine Ausstellung im Museum Arbeitswelt Steyr

Natürlich gibt es Migration in Österreich nicht erst seit 50 Jahren. Beim Zeitunglesen, Radiohören, Fernsehen oder online könnte der Eindruck entstehen, Zu- und Auswanderung seien etwas Einzigartiges, gar Bedrohliches. Historisch gesehen sind bei … mehr

Das AzW unterstützt Flüchtlinge, Migrantinnen und Migranten

Folgende Projekte bietet das Team des Architekturzentrum Wien (Az W) in Kooperation mit der Internationalen Organisation für Migration (IOM) und Kultur-Transfair: Orientierungs- und Stadtexpeditionen Das Architekturzentrum Wien bietet in Kooperation … mehr

Vermittlungsschwerpunkt „Kinder in bewaffneten Konflikten“ im HGM

Bereits zum 7. Mal veranstaltete das Heeresgeschichtliche Museum in Wien zwischen 15. und 19. Februar 2016 die Aktionswoche „Kinder in bewaffneten Konflikten“, 2016 mit dem Themenschwerpunkt „Syrien“. Zu diesem Vermittlungskonzept wurden Sobh … mehr

Menschen in Bewegung – „Kultur“ und „Heimat“ als politische Instrumente

Die unterzeichnenden Institute für Volkskunde, Europäische Ethnologie und Kulturanthropologie sowie die Verbände und Museen für Volkskunde wenden sich gegen die Art und Weise, wie derzeit im Zusammenhang mit der Bürgerkriegsflucht und Migration … mehr

Asylsuchende im Museum

Gemeinsam mit der Flüchtlingskoordination der Tiroler Soziale Dienste gemeinnützige GesmbH haben die Tiroler Landesmuseen ein Programm für Asylsuchende entwickelt, das über die sprachlichen Grenzen hinweg einen Kulturaustausch zwischen flüchtend … mehr